Wenn man unterhalb der Woche viel arbeitet, braucht man einen Ausgleich, damit sich der Körper in der Freizeit entspannen kann. Eine gute Möglichkeit zur Entspannung ist eine Wellness Massage, die die Muskulatur lockert und zudem eine Wohltat für die Psyche ist. Mit einer Wellness Massage können sich Workaholics in kürzester Zeit rundum entspannen und die leeren Batterien mit neuer Energie aufladen. Am besten lässt man die Wellness Massage von einem professionellen Masseur durchführen, der sich mit den physiologischen und psychischen Eigenschaften des Menschen gut auskennt. Die Durchführung kann in einem Studio oder bei Ihnen zuhause durchgeführt werden. Dabei bringt ein professioneller Masseur alle notwendigen Massagemittel wie Liege, Handtücher oder verschiedene Duftöle mit.

erholung durch eine wellness massage

Wie wird eine Wellness Massage durchgeführt?

Eine Wellness Massage kann nach einem Besuch im Schwimmbad oder nach einem Gang in die Sauna durchgeführt werden. Auch nach einer sportlichen Betätigung ist eine Wellness Massage genau das Richtige, um für eine maximale Entspannung des Körpers zu sorgen. Sie können dabei entscheiden, ob sie nur Teilbereiche des Körpers behandelt haben möchten oder ob der Masseur auch die Intimbereiche des Körpers massieren soll. Bei der Durchführung lassen sich Massageöle mit verschiedenen Duftstoffen nutzen, die den Kreislauf zusätzlich anregen und der Seele gut tun. Durch die Massage werden zudem Blockaden gelöst und die Gefäße gut durchblutet, da sie durch die Bewegungen erweitert werden.

Was sollte bei einer Wellness Massage beachtet werden?

Bei einer Wellness Massage sollte eine Harmonie zwischen dem Masseur und Ihnen bestehen. Sagen Sie vor der Durchführung dem Masseur genau, welche Ansprüche und Ziele Sie mit der Massage verfolgen, damit sich dieser leicht auf Sie einstellen kann. Zudem sollte die Massage in einer schönen und entspannten Umgebung durchgeführt werden. Kerzen, Räucherstäbchen, aber auch Entspannungsmusik können zu einer verbesserten Erholung bei der Massage führen und für mehr Ruhe bei Massieren sorgen. Bei dem Einsatz von Duftölen sollte der Duft an Ihre Wünsche angepasst werden und darf nicht zu intensiv sein. Auch die Raumtemperatur sollte nicht zu kalt sein, damit Sie beim der Massage nicht frieren. Nicht behandelte Flächen können zwischenzeitlich mit einem Handtuch abgedeckt werden.